Veranstaltung 1. Präsenz-Fachkongress Wahrnehmung und Neurorehabilitation 2024 - Präsenz-Teilnahme beginnt am 31.08.2024, 10:00:00 (Europe/Berlin)
V2-1: Kinder mit AVWS und Konzentrationsschwierigkeiten - so hilft die Psychomotorische Ganzheitstherapie nach Kannegießer-Leitner®
Zu Favoriten hinzufügen
Ort: Seminarraum 1 - 31.08.24, 11:15 - 31.08.24, 12:05 (Europe/Berlin) (50 Minuten)

Dr. Christel Kannegießer-Leitner
  • Medizinstudium in Freiburg, dann Assistenzarztzeit 

  • Freie ärztliche Mitarbeiterin im Institut für Arbeits- und Sozial­hygiene

  • 1988 Facharztprüfung zur Fachärztin für Arbeitsmedizin

  • 1993 Eröffnung einer Praxis – Schwerpunkt: entwicklungsauffällige Kinder, Kinder mit ADS/ADHS, LRS, Rechenschwäche und Sprachentwicklungs­störungen

  • Hat die Psychomotorische Ganzheitstherapie nach Kannegießer-Leitner® (PMG) entwickelt


Die Psychomotorische Ganzheitstherapie (PMG) versteht sich als ein Heimtrainingsprogramm zur Förderung von entwicklungsauffälligen und beeinträchtigten Kindern, das von Dr. Christel Kannegießer-Leitner – der Referentin selbst – konzipiert wurde und stetig weiterentwickelt wird. Ziel ist es, einer Vielzahl von Personen mit leichten bis hin zu schweren und schwersten Beeinträchtigungen zu helfen. 
In diesem Vortrag stellt die Referentin die PMG mit deren wichtigsten Elementen wie z. B. 
Kreuzmuster-Reihe
Training mit BrainBoy-Universal
Lateral-Training
HEG 
u. v. m. 
exemplarisch vor. 
Dabei werden eine Reihe von Fallbeispielen das Vorgehen und die Möglichkeiten veranschaulichen.